Brautschuhe

brautshuheDie Wahl der richtigen Schuhe Das wohl wichtigste Accessoire für Ihren großen Tag! Schließlich "stecken" Sie den ganzen Tag in Ihren Schuhen. Die Auswahl sollte deshalb wohl überlegt sein. Bedenken Sie: Welche Schuhe tragen Sie im Alltag? Eher flache oder welche mit viel Absatz? Können Sie mit einem langen Bleistiftabsatz auch noch tanzen? Auf keinen Fall sollten Sie mit hohem Absatz größer sein als Ihr Bräutigam!

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Schuhe in dem Brautmodengeschäft Ihrer Wahl gleich mit einzukaufen. Die wohl bekanntesten Marken für Brautschuhe sind: Tina Rainbow, Gabriella & Lucido, Hassall, Nina Fiarucci, Högl, etc. Sie bekommen Brautschuhe in Leder und auch in Satin. Satin hat den Vorteil, dass es bequemer zu tragen ist, es gibt kaum Druckstellen. Außerdem können Sie diese Schuhe vom Spezialisten nach Ihren Vorstellungen einfärben lassen. Vielleicht genau zur Farbe des Brautkleides oder auch passend zu Ihrem Abendkleid? Wichtig ist, dass Sie, wenn Sie Ihr Kleid für Ihre Größe abstecken lassen, auch schon Ihre Brautschuhe gewählt haben und diese für die Anprobe tragen. So passt die Länge des Kleids dann auch perfekt für Ihre Hochzeit!

Außerdem sollten Sie Ihre Schuhe vor der Hochzeit zu Hause ein bisschen einlaufen, damit sich Ihre Füße an den neuen Schuh gewöhnen können. Haben Sie dennoch die Befürchtung, den ganzen Tag und Abend in den Brautschuhen nicht durchzustehen, können Sie natürlich auch ein Ersatzpaar, welches vielleicht noch bequemer ist oder zumindest einen anderen Schnitt hat, als Reserve in Ihr Brautauto legen.